Behandlungskosten für SGKK-Versicherte:

Eine Sitzung (50 Minuten)  kostet 100,00 €. Die SGKK zahlt davon 28,00 €.

Sie zahlen pro Sitzung 72,00 €.

Für schwer erkrankte Versicherte stelle ich einen Antrag auf Sachleistung bei der SGKK. Die Vergabe dieser Therapieplätze erfolgt durch die SGKK. Es besteht ein begrenztes Kontingent, es gibt darauf keinen Rechtsanspruch. Wenn Sie einen Sachleistungskontingentplatz erhalten, so gilt:

Sie zahlen pro Sitzung 15,00 €.

Zahlungsmodus: Barzahlung im Aschluss an jede Sitzung

Behandlungskosten für BVA-Versicherte:

Eine Sitzung (50 Minuten) kostet 100,00 €. Die BVA zahlt davon 40 €.

Sie zahlen pro Sitzung 60 €.

Auch hier gibt es die Möglichkeit, für schwer erkrankte Versicherte einen Antrag auf Sachleistung zu stellen. Wenn Sie einen Sachleistungskontingentplatz erhalten, so gilt:

Sie zahlen pro Sitzung 7,36 €.

Zahlungsmodus: Barzahlung im Anschluss an jede Sitzung

Behandlungskosten für privat Versicherte:

Die Behandlungskosten werden in den meisten Fällen zur Gänze von der Versicherung übernommen.

Zahlungsmodus: Barzahlung im Anschluss an jede Sitzung


top